Archiv: August 2019

Bestens beraten für das Arbeitsrecht

27. August 2019 um 16:08 Uhr
Autor: PM-Ersteller

Das Team um Fachanwalt Veiko Rabe vertritt Arbeitnehmer deutschlandweit bei Rechtsfragen zum Thema Arbeitsrecht.

Wenn das Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und anderen Instanzen angespannt ist und rechtlicher Unterstützung bedarf, steht die Rechtsanwaltskanzlei Rabe Kirsche & Kollegen in Leipzig Arbeitnehmern zur Seite. Als Fachanwalt hat sich Veiko Rabe mit seiner Kanzlei der Unterstützung von Arbeitnehmern bei allen Rechtsfragen und Problemen rund um das Thema Arbeitsrecht verschrieben. Die Kanzlei bietet eine umfassende Rechtsberatung an, in deren Rahmen eine Strategie für das weitere Vorgehen ausgearbeitet wird. Die Mandanten werden über alle Möglichkeiten ihres Falles aufgeklärt und sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich unterstützt.

Ansprechpartner für alle Anliegen des Arbeitsrechts

Die Kanzlei stellt ihren Mandanten eine Vielzahl an wichtigen Informationen bereit, die sie im Rahmen der Auseinandersetzung mit dem Arbeitsrecht beachten sollten. Einige Informationen sind bereits auf der Homepage zu finden. Für eine umfassende Rechtsberatung empfiehlt sich jedoch ein individueller Beratungstermin in der Kanzlei. Die Anwälte legen viel Wert darauf, sich alle nötigen Informationen zu beschaffen und im bestmöglichen Fall einen Rechtsstreit und die damit verbunden Kosten zu umgehen. Die Mandanten werden nicht nur gegenüber Arbeitgebern, sondern auch gegenüber Behörden und Versicherungen vertreten.

Die Rechtsfragen der folgenden Bereiche werden von den Rechtsanwälten der Kanzlei betreut:

– Kündigung & Kündigungschutzklage
– Ordentliche & außerordentliche Kündigung
– Gestaltung & Überprüfung von Arbeitsverträgen
– Abmahnungen
– Erstellung & Überprüfung von Arbeitszeugnissen
– Lohngestaltung, Sozialplan & Interessensausgleich
– Abfindungen

Die Rechtsanwälte und ihre Kompetenzen

Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Rabe Kirsche & Kollegen vertreten deutschlandweit Mandanten im Arbeitsrecht. Veiko Rabe studierte an der Universität Leipzig und steht Klienten nicht nur als Fachanwalt für das Arbeitsrecht, sondern auch für das Versicherungs- und Verkehrsrecht zur Seite. Hendrik Klee beendete sein Studium an der Technischen Universität Dresden und unterstützt die Mandanten als Fachanwalt für Strafrecht. Erik Bergmüller und Jutta Kirsche stehen den Klienten bei allen Rechtsfragen als zugelassene Rechtsanwälte zur Seite.

Auch in Notfällen erreichbar

Im Notfall gewährleistet die Rechtsanwaltskanzlei immer Hilfe. Für dringende Fälle sind zwei rund um die Uhr besetzte Notfallnummern (+49 1525 3667534 oder +49 341 140753) eingerichtet. Die Mandanten erhalten somit auch in Krisensituationen schnellstmöglich Hilfe und Rat.

Die Kanzlei befindet sich seit Januar 2019 in neuen Räumlichkeiten mit folgender Anschrift: Czermaks Garten 11, 04103 Leipzig. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 15 Uhr.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Kanzlei Rabe Kirsche & Kollegen
Herr Veiko Rabe
Czermaks Garten 11
04103 Leipzig
Deutschland

fon ..: 0341 – 14 07 53
web ..: https://wwww.ra-rabe-leipzig.de/
email : kanzlei@ra-rabe-leipzig.de

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Rotebühlstraße 50
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128 501 0
web ..: https://regiohelden.de/
email : pressemitteilung@regiohelden.de

aus

Seminar WpHG Compliance in München online buchen

27. August 2019 um 08:08 Uhr
Autor: PM-Ersteller

WpHG-Compliance Officer: Monitoring + Kontrolle + Reporting

Unsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

München & Leipzig 10.10.2019

Frankfurt & Stuttgart 04.12.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@sp-unternehmerforum.de.

Zielgruppe:

> Vorstände und Geschäftsführer von Finanzunternehmen
> Compliance Officer und neu bestellte Compliance Officer
> Vertriebsbeauftragte und neu bestellte Vertriebsbeauftragte

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält folgende S&P Produkte:

+ S&P Tool: Risikoanalyse WpHG-Compliance
+ S&P Handbuch: Rahmenbedingungen für die WpHG-Compliance Funktion
+ S&P Stellenbeschreibung WpHG-Compliance
+ S&P Tool: Präventionsmaßnahmen und Kontrollplan WpHG-Compliance
+ S&P Handbuch: Rahmenbedingungen für das Beschwerdemanagement
+ S&P Handbuch: Rahmenbedingungen für die Funktion Vertriebsbeauftragter

Seminarprogramm:

Aufgaben und Pflichten des WpHG-Compliance Officers

> Haftungsrechtliche Garantenstellung – aktuelle BGH-Urteile zur Verantwortlichkeit von Beauftragten
> Gezielte Begrenzung von persönlichen Haftungsrisiken für MaRisk-/ WpHG-Compliance Officer
> Pflichten aus der MiFID-Organisationsverordnung sowie den MaComp
> BT 1. Organisatorische Anforderungen und Aufgaben der Compliance-Funktion
– Überwachungsaufgaben
– Risikoanalyse WpHG-Compliance
– Überwachungshandlungen
– Berichtspflichten und Einhaltung des Mindestinhalts
– Beratungs- und Beteiligungsaufgaben

MiFID II in der Praxis: Darauf müssen Sie als WpHG-Compliance Officer achten

> BT 2: Überwachung persönlicher Geschäfte: Welche Personen und Geschäfte sind relevant?
> Basisinformationsblatt nach PRIIPs-Verordnung: Anforderungen an redliche, nicht irreführende und eindeutige Informationen
> BaFin veröffentlicht 5 Feststellungen zu Product Governance und Prüfung der Geeignetheit nach § 31 Abs. 4 WpHG
> Der Beschwerdebericht: Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement (RS 06/2018 + BT 12) prüfungssicher umsetzen

Aufgaben und Pflichten des Vertriebsbeauftragten und des Single Officers

> Berater im Spannungsfeld zwischen Kunde, Bank und Aufsicht
> Kick-back und Lehmann-Urteile zur Konkretisierung der Aufklärungspflichten
> Mittelbare und unmittelbare Vertriebsvorgaben an die Anlageberater: Vertriebssteuerung mit Muster-Depots und Vorgaben zu Umsatz, Volumen und Ertrag
> Neue Anforderungen an komplexe Produkte und Querverkäufe (BT 13 / 14)
> Kontrollplan des Vertriebsbeauftragten: Überwachungs- und Berichtspflichten, Überprüfung der Vertriebsvorgaben, Vermeiden von Interessenkonflikten
> Ernennung eines Single Officers gemäß § 81 Abs. 5 WpHG
– Aufgaben und Befugnisse des Single Officers
– Risikoanalyse – Vorgaben zur Drittverwahrung
– Risikoorientierte Überwachung des Dritten
> Schnittstelle WpHG-Compliance, Vertriebsbeauftragter und Single Officer

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Seminare zum Thema Compliance finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

aus

Seminar Strafrecht für Geldwäsche Officer – Seminare in Frankfurt

22. August 2019 um 08:08 Uhr
Autor: PM-Ersteller

Sind Sie auf externe Prüfungen und Ermittlungen vorbereitet? Neue Verschärfungen der 6. EU Geldwäsche-Richtlinie

Unsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Frankfurt 13.09.2019

München 27.09.2019

Hamburg 25.10.2019

Leipzig & Düsseldorf 15.11.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte von Finanzunternehmen und Nicht-Finanzunternehmen, Finanz- und Industrieholdings
> Geldwäschebeauftragte, Betrugsbeauftragte, Zentrale Stelle und Compliance Beauftragte

Ihr Nutzen:

> Top vorbereitet: Aufsichtsprüfung der Behörden + 5. EU Geldwäscherichtlinie
> Ablauf eines Ermittlungs- und Strafverfahrens in der Praxis
> 6. EU Geldwäscherichtlinie: Verschärfung der strafrechtlichen Bekämpfung

Seminarprogramm:

Top vorbereitet auf die Aufsichtsprüfung der Behörden

> Aktuelle Anforderungen und Auslegungen zum neuen Geldwäschegesetz
> Prüfung des Risikomanagements nach §4 GwG – Auf was müssen Beauftragte und zuständiges Leitungsorgan zwingend achten?
> Bußgelder gegen Geldwäsche-Beauftragte – OLG Frankfurt: Urteil vom 10.04.2018
> 55 Erwägungsgründe der 5. EU Geldwäscherichtlinie:
– Erweiterter Kreis der Verpflichteten: Anbieter von virtuellen Währungen und Fiatgeld (EG 8 bis 11)
– Überwachung von politisch exponierten Personen (EG 23)
– Neuregelung der risikobasierten Überprüfung vorhandener Kunden (EG 24)
– Offenlegungspflichten von wirtschaftlichen Eigentümern (EG 28 bis 42)
– Sorgfaltspflichten gegenüber Drittländern: Grenzüberschreitenden Korrespondenzbankbeziehungen (EG 43)
> Verstärkte Sorgfaltspflichten bei Drittländern mit hohem Risiko, die strategische Mängel aufweisen – Neue Anforderungen der EU Delegierten Verordnung
> Task Force FinTech: Monitoring von Crypto-Transaktionen und Nutzung virtueller Währungen
> Verzahnung mit den Sektor-spezifischen Leitlinien zur Geldwäscheprävention

Ablauf eines Ermittlungs- und Strafverfahrens in der Praxis

> Zivilrecht – Strafrecht: Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale
> Haftung des Vorstands und leitender Angestellter gegenüber ihrem Unternehmen
> Echte Delikthaftung: Unterlassungsdelikte, Beauftragtenhaftung, Bußgeldkatalog § 56 GwG und Verbandsgeldbuße §30 OWiG
> Organisation und Delegation im Unternehmen: Strafrechtliche Verantwortung der Mitarbeiter
> Durchsetzen von zivil- und strafrechtlichen Ansprüchen
> Rechte und Pflichten von Beschuldigten und Zeugen
> Vorgehensweisen der Ermittlungsbehörden in der Praxis
> Ordnungsgemäße Belehrung und Vernehmungsprotokoll – was ist zu beachten?
> Einsatz der richtigen Taktik bei Vernehmungen
> Sicherstellen von Beweismitteln: Durchsuchung, Beschlagnahme und Untersuchungshaft

6. EU Geldwäscherichtlinie: Verschärfung der strafrechtlichen Bekämpfung

> 24 Erwägungsgründe zur 6. EU Richtlinie im Überblick
> Änderungen zum Katalog der Vortaten sowie zu Steuerstraftaten
> Neue strafverschärfende Vorschriften für Verpflichtete
> EU-weite Freiheitsstrafe von mindestens 4 Jahren

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Seminare zum Thema Geldwäscheprävention finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

aus

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/291511_30159/webseiten/jurpm.de/wp-content/plugins/juraforum.de-gesetzesservice.php_/juraforum.de-gesetzesservice.php on line 278