Hört auf Kinder zu machen! Wir brauchen eine absolute Geburtenkontrolle!

11. Juli 2020 um 08:07 Uhr
Autor: PM-Ersteller

LAS VEGAS, 9. Juli 2020 – Den Weltbevölkerungstag am 11. Juli zum Anlass nehmend, fordert die Internationale Rael-Bewegung die UNO auf, einen globalen Notstand auszurufen.

Wegen des zerstörerischen Anstiegs der menschlichen Bevölkerung, was das Leben auf der Erde in Gefahr bringt.

„Wir brauchen eine absolute Geburtskontrolle“, sagte Rael, das spirituelle Oberhaupt der Internationalen Rael-Bewegung in einer kürzlich gemachten Erklärung. „Wenn die Menschen sie nicht erzwingen, werden die Natur und die natürliche Ordnung einen Weg finden, diese invasive Spezies, die sich Menschheit nennt, zu dezimieren“.

Der UNICEF zufolge hat sich die Menschheit mit der alarmierenden Rate von einer Milliarde zusätzlicher Menschen alle 15 Jahre vermehrt. Es wird erwartet, dass die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2023 8 Milliarden Menschen betragen wird. Außerdem hat die Ausbreitung der Menschen nicht nur 60 Prozent aller Tierspezies ausgelöscht, sondern hat auch die Welt nahezu unbewohnbar gemacht.*

„Die Menschheit sollte um 50 Prozent reduziert werden, was mehr als 3,5 Milliarden Menschen darstellt, und dann auf diesem Niveau gehalten werden“, fügte Rael hinzu. „Dann würden sich alle Tierspezies rasch wieder erholen.“

Er wies darauf hin, dass der Papst und alle religiösen Oberhäupter damit fortfahren, die Verhütung zu verurteilen, während sie weiterhin „die überholte und kriminelle Doktrin des ,gehe hin und vermehre Dich‘ predigen“, welche heute die gesamte menschliche Rasse bedroht.

„Diese pseudo-religiösen Oberhäupter sollten wegen Verbrechen gegen die Menschheit vor Gericht gebracht werden“ betonte Rael, und fügte hinzu, dass die sich explosionsartig ausbreitende menschliche Geburtenrate Millionen tötet und erschreckendes Leid verursacht.

Der UNO zufolge sind 11 Prozent der Weltbevölkerung von Unterernährung betroffen und über eine halbe Million Menschen hat keinen Zugang zu einer sauberen und geschützten Wasserversorgung. Und dennoch beschließen Politiker und ihre Wirtschaftsberater in den wenigen westlichen Ländern, die von einem Rückgang der Geburtenrate berichten, finanzielle Anreize und staatliche Subventionen, um die Zahl der Geburten in die Höhe zu treiben.

„Hinter dieser idiotischen Politik stehen verrückter Nationalismus, Rassismus und Chauvinismus“, sagte Rael.

„Es wäre leicht, das vorläufige ‚Defizit‘ an jüngeren Generationen im Westen zu ersetzen, indem man einfach die Grenzen für die hungrigen Immigranten öffnet, die aus Entwicklungsländern kommen. Aber Nationalisten wollen, dass Amerika nur von Amerikanern bevölkert wird, dass Japan nur von Japanern bevölkert wird, Europa ausschließlich von Europäern bevölkert wird, usw. während in ärmeren Ländern Millionen Hunger leiden.“

Wissenschaftler haben davor gewarnt, dass die Überbevölkerung den Fortbestand der Menschheit bedroht, und dass sofort Maßnahmen getroffen werden müssen, um die Bevölkerung zu reduzieren.

„Wenn wir dies nicht freiwillig tun wird die natürliche Ordnung es mittels Krankheiten und Pandemien tun“, sagte Rael. Das Universum sorgt immer dafür, dass die Dinge wieder ins Gleichgewicht kommen.

* https://www.worldwildlife.org/pages/living-planet-report-2018

www.raelpress.org
www.rael.org

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsche Rael-Bewegung e.V.
Herr Reiner Krämer
Postfach 0553
79005 Freiburg
Deutschland

fon ..: +49 761 290 895 19
web ..: http://www.rael.org
email : presse@rael.de

Die Rael-Bewegung ist eine nicht-kommerzielle, internationale Organisation. Sie vereint all jene Menschen, die den Wunsch hegen, die Menschheit über ihren außerirdischen Ursprung zu informieren.

Pressekontakt:

Deutsche Rael-Bewegung e.V.
Herr Reiner Krämer
Postfach 0553
79005 Freiburg

fon ..: +49 761 290 895 19
web ..: http://www.rael.org
email : presse@rael.de


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Comments are closed.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/291511_30159/webseiten/jurpm.de/wp-content/plugins/juraforum.de-gesetzesservice.php_/juraforum.de-gesetzesservice.php on line 278